Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Trägerschaft

Der Evangelische Kirchenkreisverband Berlin Süd-West ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Der Verband ist der Rechtsträger des Kirchlichen Verwaltungsamtes Berlin Süd-West. Der Verband wurde im Februar 1998 durch die Evangelischen Kirchenkreise Steglitz und Teltow-Zehlendorf errichtet.

Eine Darstellung der rechtlichen Trägerschaft finden Sie hier:

KVA im Kontext.pdf

Organe des Kirchenkreisverbandes sind der Vorstand und der Verwaltungsrat.

Vorstand

Der Vorstand leitet das Kirchliche Verwaltungsamt und führt die sonstigen Geschäfte des Verbandes. Die Funktion des Vorstands wird von Oliver Latzel wahrgenommen. Stellvertreterin ist Marianne Molnar.

Verwaltungsrat

Der Vorstand ist dem Verwaltungsrat für seine Arbeit verantwortlich. Der Verwaltungsrat tagt mindestens einmal halbjährlich. Der Vorstand nimmt an den Sitzungen teil.

Der Verwaltungsrat beaufsichtigt die Arbeit des Vorstandes. Er berät und beschließt insbesondere über die Berufung und Abberufung des Vorstandes, den Haushalts- und Stellenplan und die Verbands- und die Gebühren- und Kostenbeitragssatzungen.

Mitglieder des Verwaltungsrats

  • Hans-Jürgen Matthaeas (Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf), Vorsitzender
  • Detlef von Jagow (Kirchenkreis Steglitz), stellv. Vorsitzender
  • Superintendent Thomas Seibt (Kirchenkreis Steglitz)
  • Superintendent Dr. Johannes Krug (Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf)
  • Wolfgang Röcke (Kirchenkreis Steglitz)
  • Dr. Cord-Georg Hasselmann (Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf)

Letzte Änderung am: 24.10.2017